Zum Bearbeiten Ihres Newsletterabonnements geben Sie bitte die E-Mail-Adresse an, mit der Sie sich registriert haben.

Jetzt Mitglied werden!

Kaufen Sie noch heute im Online-Shop Ihre persönliche Mitgliedskarte und überqueren Sie die Panoramabrücken das ganze Jahr unbeschränkt.

» Ich will dabei sein!

 
 
 

Die Panoramabrücken

Die Panoramabrücken Leissigen und Sigriswil sind die beiden ersten Brücken, die der Verein Panorama Rundweg Thunersee selber gebaut hat. Der 1967 unter der Leitung der Berner Wanderwege erstellte Strättligsteg wurde 2012 saniert und wieder eröffnet. 

Die Brücken sind ganzjährig geöffnet – 24 Stunden am Tag, während 365 Tagen.

Panoramabrücke Leissigen

Die 144 Meter lange Brücke über den Spissibach in Leissigen konnte am 20. Dezember 2011 eröffnet werden. Die Reaktionen der Bevölkerung und Benutzer sind grossartig, die Brücke besticht durch ihre Schlichtheit, Stabilität und sorgfältigen Detaillösungen. Die Einweihung fand am 31. August 2012 im Rahmen einer Sternwanderung aus den benachbarten Gemeinden statt.

Brückenlänge: 144 m
Breite Gehweg: 1,20 m
Höhe über Grund: 60 m
Eigengewicht: 25 t
Belastbarkeit: 45 t (600 Personen à 75 kg)
Durchmesser Tragseile: 60 mm
Bruchkraft Tragseile: 360 t
Verankerung: 7 Anker, 6 Pfähle
(Länge bis 16 m, Kraft ca. 100 t)

Panoramabrücke Sigriswil

Die Panoramabrücke über die Gummischlucht ist durch ihre Lage und Funktion das Herzstück im Gesamtprojekt Panorama Rundweg Thunersee. Einerseits überspannt sie einen 182 Meter tiefen Graben mit einer Länge von über 340 Metern, andererseits verkürzt sie den Schul- und Kirchweg zwischen Aeschlen und Sigriswil, lässt die Aeschler-Bevölkerung vom STI-Bus-Taktfahrplan in Sigriswil profitieren und bedeutet ein Brückenschlag für die Dorfschaften Aeschlen und Sigriswil.

Brückenlänge: 340 m
Breite Gehweg: 1, 20 m
Abstand Pylone: 300 m
Höhe Pylone: 27 m
Höhe über Grund: 182 m
Durchmesser Tragseile: 2×65 mm
Bruchkraft Tragseile: 2 x 420 t
Eigengewicht Träger: 150 kg pro m, total 51 t
Eigengewicht Seile: 80 kg pro m, total 27 t
Eigengewicht Pylone: 2 Stück à 14 t, total 28 t
Nutzlast (Fussgänger) 250 kg pro m2, total 102 t

Panoramabrücke Beatenberg

Nach einem Unwetter im Januar 2012 wurde der alte Steg über den Sundbach vollständig zerstört. Die neu erstellte Hängebrücke ist mit der Kombination Abwasserleitung und Fussgängersteg einzigartig und konnte nach kurzer Bauzeit am 16.August 2017 eröffnet werden. Die mehrfach gebogene mit Treppenstufen versetzte Hängebrücke ist ein weiteres Ingenieurskunstwerk des Vereins.

 
created by internetgalerie
Title
Description
Fullscreen